Workshop mit Tim Garside (Livemusik) am 26.01.2019

Zu Livemusik zu tanzen, ist eine einzigartige Erfahrung. Intensiver, reichhaltiger und unmittelbarer sind die Stimmungen, die die Musik in uns wachruft. Livemusik hilft uns, ganz im Hier und Jetzt zu sein. Sie bewegt uns – und erweckt so Tanz in uns.

Tim Garside hat die außergewöhnliche Gabe in seiner gefühlvollen Musik eine höchst feinsinnige Sensibilität zu jeder Tänzerin zu entfalten und sie, ihren Ausdruck und ihr Vokabular respektierend, in die Verbindung zu ihm als Musiker einzuladen. Für uns bringt er zu diesem Workshop verschiedene Instrumente mit: die iranische Geige Kamanché und die arabische Kelchtrommel Darbouka.

Der Workshop widmet sich dem Tanzstil des Baladi, wobei es besonders viel Raum für die fließende Wirbelsäule in ihren schönen Spiralen und für sanft-lässige Akzente und Schüttelarrangements der Hüften geben wird. Zartgefühl in der inneren Ruhe bei steter Erdung ist das Grundtemperament, das Tims Musik in uns in seinen individuellen Farben hervorrufen kann – Veränderungen im Sinne von Gefühlswandlungen inbegriffen. Wir werden viel Gelegenheit haben, in und mit diesem tänzerischen Repertoire zu Tims Musik zu improvisieren.   

Raum: 

Milastr. 4, 10437 Berlin

 

Ort: 

 

 

Zeit:

Aziza tanzt

 

 

Samstag, 26.01.2019: 15:00 - 20:00 Uhr

 

 
Preise:

Bei Anmeldung bis 12.1.2019: 70 €, nach dem 12.1.2019: 75 €

 

Die Anmeldung umfasst die Bezahlung der Kursgebühr und kann auf folgende Bankverbindung überwiesen werden: IBAN: DE27661900000067120906, BIC: GENODE61KA1, Volksbank Karlsruhe, Susanne Donner

 

 
Kontakt: 

Susanne Donner

Tel: +49 – (0)30 – 420 20 240+49 – (0)30 – 420 20 240

Mobil: +49 – (0)179 – 84 73 643+49 – (0)179 – 84 73 643

E-Mail: susanne_donner(at)yahoo.de



Workshop in Berlin: Innere Resonanz

Die innere Resonanz ist eine der Essenzen des ägyptischen Tanzes. Das ist zum einen die Resonanz der gelösten Körpers zur Musik, was auch als Flow bezeichnet wird. Diesen Flow ruft besonders repetitive, hinreißende, auch tranceartige Musik in uns hervor. Aber erst die emotionale Resonanz, also das Ergriffensein von der Musik mit all ihren Stimmungen gibt unserem Tanz seine individuelle, nicht gleichbleibende Farbe. Dies geschieht mit uns, wenn uns die vielschichtige Baladimusik berührt und erhebt. Beide Resonanzquellen des ägyptischen Tanzes fließen je nach unserer Verfasstheit und je nach Musik ineinander, wechseln einander ab.

In diesem Workshop zum Tanzstil des Baladi erkunden wir beide Resonanzquellen. Wir stimmen uns dazu mit einer Körperarbeit ein, die den Leib zunächst weicher, geschmeidiger, gelöster und damit durchlässiger für Musik werden lässt. Zur besinnlich rhythmischen und zugleich meditativen Musik von Tim Garside begeben wir uns dann im ersten Teil des Workshops in die Zone der Körperresonanz, mitunter explorativ und spielerisch. Darauf aufbauend richten wir den Fokus auf unseren Gefühlshaushalt beim Hören der Musik und dessen natürlichen Einfluss auf unseren Tanz.   

Raum: 

Milastr. 4, 10437 Berlin

 

Ort: 

 

 

Zeit:

Aziza tanzt

 

 

Sonntag, 30.09.2018: 12:30 - 16:30 Uhr

 

 
Preise:

Bei Anmeldung bis 20.9.2018: 50 €, nach dem 20.9.2018: 55 €

 

Die Anmeldung umfasst die Bezahlung der Kursgebühr und kann auf folgende Bankverbindung überwiesen werden: IBAN: DE27661900000067120906, BIC: GENODE61KA1, Volksbank Karlsruhe, Susanne Donner

 

 
Kontakt: 

Susanne Donner

Tel: +49 – (0)30 – 420 20 240+49 – (0)30 – 420 20 240

Mobil: +49 – (0)179 – 84 73 643+49 – (0)179 – 84 73 643

E-Mail: susanne_donner(at)yahoo.de



Basis-Workshop in Königs Wusterhausen: Ein Fest der Weiblichkeit

Sich spüren, die eigene Persönlichkeit und den eigenen Leib in seiner Konstitution und in seinem Wesen annehmen und dankbar verwöhnen – mit dieser Einstellung nähern wir uns einer neuen Art und Weise des Tanzes: dem Ägyptischen Tanz. Wir entdecken das satte Kreisen der Hüften, das Fallen des Beckens, wenn wir loslassen, und das freie Spiel der Rippen, das unseren Herzraum öffnet und zum Schwingen mit der Musik bringt. Wir erkunden die individuell unterschiedliche Zeit, die wir brauchen, uns gewahr zu werden. Die gefühlvolle rhythmische und lyrische Musik von Tim Garside (www.garsaaidi.uk) erweckt in uns intuitiv das Tanzvokabular und die Sinnlichkeit des Einfachen. 

Das erste Drittel des Workshops nehmen wir uns Zeit für eine feinstoffliche Körperarbeit samt mentaler Einstimmung, die in Teilen der Praxis des Yoga entlehnt ist, aber auf die Essenzen des Ägyptischen Tanzes ausgerichtet ist. In speziellen Übungen wird die Beweglichkeit und Durchlässigkeit sowie die ganzheitliche und feinsinnige Wahrnehmung des Körpers aufgebaut. Diese kräftigen und vitalisieren nebenbei, unterstützen vor allem die Zentrierung, das Loslassen und fördern die innige Beziehung.

Raum: 

Eichenallee 1A, 15711 Königs Wusterhausen (fußläufig von der S- und Bahnhaltestelle (DB) Königs Wusterhausen)

 

Ort: 

 

 

Zeit:

Balance Yoga Spa

 

 

Sonntag, 29.04.2018: 11 - 14:00 Uhr

 

 
Preise: bis einschließlich 21. April: 40 Euro, danach: 45 Euro

 

 

 
Kontakt: 

Susanne Donner

Tel: +49 – (0)30 – 420 20 240+49 – (0)30 – 420 20 240

Mobil: +49 – (0)179 – 84 73 643+49 – (0)179 – 84 73 643

E-Mail: susanne_donner(at)yahoo.de



Freies Tanzen zur Livemusik in Berlin

Ein besonderer Abend mit freiem orientalischem Tanz nach Herzenslust zur Livemusik! Valentina Bellanova wird auf der arabischen Flöte (Ney) spielen und Berivan Ahmad wird uns auf der Rahmen- und Schellentrommel begleiten. Es ist eine einmalige Gelegenheit tanzend mit den Musikerinnen in Verbindung zu gehen und in besonderen Momenten die Verschmelzung von Musik und Tanz zu einer Einheit am eigenen Leib zu erfahren. Alle, die orientalischen Tanz lieben, sind herzlich willkommen. Unterricht gibt es an diesem Abend nicht.
Raum: 

Kollwitzstr. 77, 10435 Berlin

 

Ort: 

 

 

Zeit:

Die Wohlfühler (Remise im Gartenhaus)

 

 

Donnerstag, 1.02.2018: 20 - 21:30 Uhr

 

 
Preise: gratis, ein Neujahrsgeschenk!

 

 

 
Kontakt: 

Susanne Donner

Tel: +49 – (0)30 – 420 20 240+49 – (0)30 – 420 20 240

Mobil: +49 – (0)179 – 84 73 643+49 – (0)179 – 84 73 643

E-Mail: susanne_donner(at)yahoo.de



Baladi-Workshop mit Liza Wedgwood in Berlin

Es wird gesagt, wenn wir Baladi (den Blues der ägyptischen Musik) tanzen, dann tanzen wir die Archetypen weiblicher Erfahrung. Aber was heißt das?

Im traditionell ägyptischen Tanz werden diese Archetypen ungefähr in dieser Weise verstanden:

  1. Die junge Frau oder das Mädchen, vielleicht unverheiratet oder ohne die Verantwortung des Ehelebens
  2. Die reife selbstbewusste Frau, oft die Chefin eines „Betriebs“ in der ägyptischen Gesellschaft
  3. Die weise Frau, die unter den Bürden des Lebens gelitten, diese aber überlebt und aus ihnen ihre Lehren gezogen hat.

Als Tänzerinnen müssen wir aufpassen, diese Archetypen nicht nur als Vorstellung zu tanzen. Die Schönheit guter Baladimusik hat viele Nuancen und um sie auszudrücken, müssen wir sie in dem Moment aufnehmen, in dem diese Musik unsere Gefühle weckt. Sehr in der Weise, wie eine Dichterin ihre Gaben in der Dichtkunst einsetzt, verwendet die Tänzerin instinktiv ihr tänzerisches Vokabular, um Freude, Trauer, Stärke, Verspieltheit oder andere Gefühle in alle ihren Schattierungen und ihrer Tiefe auszudrücken.

Die Seele des Baladi ist seine essenzielle Einfachheit und Stabilität und deshalb ist er auch ideal für die weniger erfahrenen Tänzerinnen. Es gibt Wesensmerkmale, die uns als Tänzerinnen wie ein Anker halten und wir kehren immer wieder zu ihnen zurück.

Für die erfahreneren Tänzerinnen sind Stabilität und Einfachheit ebenfalls die Basis. Wenn diese sich eingestellt haben, können wir im Vertrauen und mit Neugierde die vielen reichhaltigen Schichten erforschen, die dieser sehr ägyptischen, städtischen Kunst innewohnen.

 

Liza Wedgwood ist über viele Jahre des Unterrichtens und Tanzens tief in die ägyptische Tanztradition eingetaucht und belebt deren Essenzen für uns neu. Sie ist eine begnadete Lehrerin, die mit viel Herz und Gespür für die Entwicklungsmöglichkeiten einer Tänzerin und nicht zu vielen, aber eindrücklichen Worten uns auf den Weg gibt, was noch Jahre darüber hinaus oft weiter wirkt.

Raum: 

Milastr. 4, 10437 Berlin

 

Ort: 

 

 

Zeit:

Aziza tanzt

 

 

Samstag, 24.02.2018: 14:00 - 19:00 Uhr

Sonntag, 25.02.2018: 10:00 - 15:00 Uhr

 

 
Preise:

Bei Anmeldung bis 2.2.2018: 130 €, nach dem 2.2.2018: 140 €

Es wird empfohlen beide Workshops zu besuchen, um die Intensität des Workshops auszukosten und damit sich die aufeinander aufbauenden Workshops in den eigenen Tanz integrieren können.

Bei Buchung eines einzelnen Workshops: bis 2.2.2018: 70 €, nach dem 2.2.2018: 75 Euro

 

 

 
Kontakt: 

Susanne Donner

Tel: +49 – (0)30 – 420 20 240+49 – (0)30 – 420 20 240

Mobil: +49 – (0)179 – 84 73 643+49 – (0)179 – 84 73 643

E-Mail: susanne_donner(at)yahoo.de



Stocktanz-Workshop "Raqs el Tahtib" in Berlin

Der Raqs el Tahtib ist ein bis heute in Ägypten von Männern wie Frauen zelebrierter, stilisierter und mitunter spielerisch ausgeführter Tanz mit dem Stock, der Verbindungen zur östlichen Kampfkunst aufweist. Der Stock fördert intuitiv die innere Versammlung und Zentrierung und regt unsere klare Ausrichtung an. Im Stocktanz kommen weibliche und männliche Ausdruckspole auf besonders sinnliche und kontrastierende Weise zusammen, was mitunter die Schönheit und Faszination dieser Tanzform ausmacht.

Im Workshop machen wir uns zunächst auf spielerische und sinnliche Weise mit dem Stock vertraut. Es geht darum, ihn zunächst im Tanz zu spüren und spielerisch seine Qualität zu entdecken. Dann erkunden wir seine uns zentrierende Wirkung in einem traditionellen Stocktanzstück und fokussieren uns schließlich auf das dynamische Gleichgewicht weiblicher und männlicher Pole in diesem Tanz.

Alle sind herzlich zu dieser neuen Tanzerfahrung eingeladen. Stöcke brauchen nicht mitgebracht zu werden, aber wohl bequeme Kleidung, Socken und ein Tuch für die Hüften.

Raum: 

Milastr. 4, 10437 Berlin

 

Ort: 

 

 

Zeit:

Aziza tanzt

 

 

Sonntag, 19.11.2017: 13 - 16 Uhr

 

 
Preise: 45 Euro, ermäßigt bei Anmeldung bis zwei Wochen vor Beginn: 40 Euro

 

Die Anmeldung umfasst die Bezahlung der Kursgebühr und kann auf folgende Bankverbindung überwiesen werden: IBAN: DE27661900000067120906, BIC: GENODE61KA1, Volksbank Karlsruhe, Susanne Donner

 

 

 
Kontakt: 

Susanne Donner

Tel: +49 – (0)30 – 420 20 240+49 – (0)30 – 420 20 240

Mobil: +49 – (0)179 – 84 73 643+49 – (0)179 – 84 73 643

E-Mail: susanne_donner(at)yahoo.de